Strahlender Sonnenschein und hochsommerliche Temperaturen gehören zu unseren Schulungstagen traditionell schon dazu. Darauf war auch in diesem Jahr wieder Verlass. Die Oldtimerfabrik Classic mit ihrem beeindruckenden Fuhrpark bot dabei die beste Kulisse, um unseren Kunden die neuesten Entwicklungen und Möglichkeiten rund um QuickCON zu präsentieren.

Auf der diesjährigen Agenda standen wieder viele Themen, um unseren Kunden einen optimalen Einblick in die Weiterentwicklungen unserer Lösungen zu liefern. Die Bandbreite reichte von der Digitalen Signatur und der Entwicklungen der QC-DocPrint über die OrderEntry Lösung für Mac-Praxen bis hin zu weiteren neuen QuickCON-Funktionen. Gleichzeitig gab es genug Zeit, um sich auszutauschen sowie Feedback und Vorschläge unserer Kunden einzuholen. Im Hinblick auf die Weiterentwicklung unserer Produkte ist gerade letzteres besonders wichtig, um immer optimal auf die Anforderungen unserer Zielgruppe eingehen zu können. Ein Ausblick auf zukünftige Projekte rundete das Schulungsprogramm schließlich ab.

Bei so viel Input durfte aber auch ein wenig Zerstreuung nicht zu kurz kommen. Bei einer „Lügentour“ durch Ulm gab es jede Menge Geschichten und Anekdoten rund um unsere schöne Donaustadt, bei denen die Teilnehmer am Ende entscheiden mussten: Wahr oder falsch? Definitiv auch für die Nicht-Schwaben eine interessante Stadtführung der etwas anderen Art. Für den perfekten Ausklang sorgte ein gemeinsames Abendessen in der Ulmer Altstadt mit vielen interessanten Gesprächen und schönen Momenten.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an unsere Kunden, die in diesem Jahr mit von der Partie waren. Die nächsten Schulungstage sind schon wieder fest eingeplant.


Veröffentlicht am: 02.07.2019
Bildnachweis: © https://buchergruppe.com