Wie bereitet man Schüler am besten auf das Zeitalter der Robotik und Künstlichen Intelligenz vor? Das Bertha-von-Suttner-Gymnasium in Neu-Ulm zeigt fächerübergreifend, wie das geht und ist damit deutschlandweit ein absoluter Vorreiter. Wir von BS software development sind stolz darauf, ein kleines Rädchen in diesem großartigen Bildungs-Uhrwerk zu sein.

In einem Sonderheft der Bild der Wissenschaft wurde das digitale Engagement des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums jetzt mit einem 4-seitigen Artikel gewürdigt. Wissenschaftsautor Ulrich Eberl zeigt hier, mit welcher Begeisterung sich die Neu-Ulmer Schüler dem Thema Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz widmen. Von den unteren Klassen bis hinein in die Oberstufe ist das Interesse derart groß, dass die Lehrkräfte gar nicht alle Interessierten unterrichten können und daher die älteren Schüler als Coaches Verantwortung übernehmen.

Auch wir von BS software development und unsere Schulkooperation finden in dem Artikel lobende Erwähnung. In der wöchentlichen Entwicklungs-AG, die wir vor Ort anbieten, zeigen die Pfuhler Gymnasiasten ihr Können in Sachen App-Entwicklung und haben schon so manches Projekt verwirklicht.

Für uns ist diese AG ein absolutes Herzensprojekt und ein wichtiger Baustein im Bereich Nachwuchsförderung. Jürgen Bucher bringt es auf den Punkt: „Wenn wir auf diese Weise Schüler kennenlernen, die später ihre Ausbildung bei uns fortsetzen, haben wir schon viel gewonnen.“ Insofern freuen wir uns umso mehr, dass im Herbst zwei der jetzigen Abiturienten unser Team als Duale Studenten bereichern werden.


Veröffentlicht am: 16.05.2019
Bildnachweis: © https://buchergruppe.com/