Ab sofort erhältlich: QuickCON OrderEntry

Egal um welchen Bereich der Labormedizin es sich handelt, mit unserem neuen QuickCON OrderEntry ist jede digitale Laboranforderung mit wenigen Klicks erledigt. Das intuitiv zu bedienende System zeichnet sich durch seine hohe Geschwindigkeit und minimale Ladezeiten aus und bietet seinen Nutzern dabei ein Maximum an Flexibilität und Individualität.

Wird auf Einsenderseite ein neuer Auftrag angelegt, werden alle Patientendaten und Diagnosen automatisch aus dem Arztinformationssystem übernommen und können um weitere Angaben ergänzt werden. Intelligente Auswahlmöglichkeiten erleichtern dabei die Auswahl der zu untersuchenden Analyte. Zudem können Einsender eigene Profile und Anforderungskarten anlegen, wodurch vor allem regelmäßig wiederkehrende Untersuchungen deutlich vereinfacht werden. Im Warenkorb werden alle anzufordernden Analysen abrechnungsspezifisch kategorisiert und übersichtlich dargestellt.

Sobald ein Auftrag abgeschickt wird, wird die Labornummer eingetragen und ein Karteikarteneintrag erstellt. Die benötigten Etiketten werden automatisch in der richtigen Anzahl gedruckt und sämtliche relevante Scheine erstellt.

Das Labor hat die Möglichkeit, Anforderungskarten und Profile individuell zu definieren. Für eine maximale Flexibilität stehen dabei vielfältige Optionen zur Verfügung. Zusätzlich können individuelle Regelwerke definiert werden, wodurch mögliche Fehlerquellen von vornherein ausgeschlossen werden, zum Beispiel wenn die Anzahl der Untersuchungen bestimmter Analyte durch die Krankenkasse begrenzt ist.

Zudem können Formulare und Etiketten nach eigenem Wunsch gestaltet und konfiguriert werden – ganz ohne Programmierkenntnisse.

Unsere neueste Entwicklung wurde nativ für Windows und Mac OS entwickelt und kann nahezu an jedes Arztinformationssystem angebunden werden.

Sie wollen mehr erfahren? Gerne zeigen wir Ihnen das QuickCON OrderEntry in einer persönlichen Präsentation.


Veröffentlicht am: 30.07.2020
Bildnachweis: © Bucher Gruppe

MedDesign – hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck

Der erste Eindruck zählt – auch im Gesundheitswesen. Ein unverwechselbares Erscheinungsbild und eine zielgerichtete Kommunikation hebt Ihre Einrichtung von der Konkurrenz ab und bleibt in Erinnerung. Als Experten für Kommunikation im Gesundheitswesen helfen wir Ihnen, Ihre Einrichtung ins richtige Licht zu rücken. 

Folgende Leistungen bieten wir im Bereich MedDesign an:

  • Corporate Design
    Wir erschaffen ein unverwechselbares Erscheinungsbild, das Ihrer Einrichtung Profil verleiht. Inklusive Logo, Hausfarben, Hausschrift und Gestaltungselementen.
  • Kommunikationsmittel
    Wir verpassen Ihrer Geschäftsausstattung ein ansprechendes Layout sowie eine beeindruckende Gestaltung und kümmern uns sogar um den Druck. Von der Visitenkarte bis zur Broschüre.                           
  • Webdesign
    Wir präsentieren Ihre Einrichtung im Netz neu. Mit einer professionellen Website, die auf den ersten Blick überzeugt und durch Nutzerfreundlichkeit punktet. Gerade im medizinischen Bereich gibt es einige besondere Anforderungen, auf die wir bei der Erstellung der Websites besonders eingehen. Sei es nun, dass Sie Ihren Patienten eine Online-Terminvereinbarung anbieten möchten oder aber Ihr Leistungsverzeichnis mit allen von Ihnen angebotenen laborärztlichen Leistungen auf Ihrer Website einbinden möchten. 

Damit Sie sich zu hundert Prozent in unseren Konzeptionen und Designs wiederfinden, legen wir von Anfang an viel Wert auf eine enge Abstimmung mit Ihnen. Bei Fragen oder Unsicherheiten sind wir für Sie da und beraten Sie gerne. 

Wenn Sie einen kleinen Vorgeschmack auf unsere Arbeit haben wollen, dann schauen Sie doch mal auf der Website von Labor Koblenz vorbei. Diese durften wir vor kurzem fertig stellen.


Veröffentlicht am: 30.07.2020
Bildnachweis: © Bucher Gruppe

Für macOS künftig nur noch 64-Bit-Applikationen

Apple hat mit der Einführung von macOS Catalina bereits diesen Schritt getätigt und den Support für macOS 32-Bit-Applikationen eingestellt. Bereits seit Version 10.8, OS X Mountain Lion von 2012, ist macOS ausschließlich für die 64-Bit-Architektur erhältlich und unterstützt demnach 64-Bit-Applikationen.

Auch wir haben uns nun dazu entschlossen, unsere Applikationen künftig nur noch als 64-Bit-Anwendung bereitzustellen, da wir für bestimmte Features darauf angewiesen sind.


Veröffentlicht am: 30.07.2020 
Bildnachweis: © Those Icons / www.flaticon.com

Support für Etikettendrucker SLP 440 wird beendet

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der Seiko Etikettendrucker SLP 440 aufgrund veralteter Hardware ab September nicht mehr supported werden kann. Mittlerweile gibt es ein Nachfolgemodell, das wir Ihnen empfehlen können.


Veröffentlicht am: 30.07.2020
Bildnachweis: © Bucher Gruppe

Ausblick: Das QuickCON Wissensmodul

Wir arbeiten momentan an der Entwicklung eines Moduls, mit dem Sie Ihren Kunden vielfältige Informationen zu Ihren Analyten liefern können. Im neuen Wissensmodul wird es die Möglichkeit geben, das Leistungsverzeichnis einzubinden, so dass Ihre Einsender dieses zentral im LabMessenger einsehen können. Zusätzlich beinhaltet das Modul eine Wissensdatenbank, die wertvolle Detailinformationen zu einzelnen Analyten liefert.

Dabei gibt es jeweils eine Fachinformation für Ärzte und eine Version für Patienten, in der sämtliche Informationen leicht verständlich aufbereitet nachlesbar sind. Neben einer Beschreibung des Analyts und der Angabe weiterer Bezeichnungen bzw. damit zusammenhängender Begriffe wird in der Wissensdatenbank auf die jeweiligen Indikationen und Methoden einer Untersuchung eingegangen. Zu jedem Analyten werden die Normwerte angegeben und die Bedeutung zu hoher bzw. zu niedriger Ergebnisse erläutert. Alle verwendeten Literaturquellen sind aufgelistet.

Sämtliche Informationen können schnell und unkompliziert als pdf-Datei ausgegeben oder ausgedruckt werden. So haben alle Beteiligten Hintergrundinformationen zur jeweiligen Untersuchung direkt zur Hand. Das Wissensmodul ist ein nachhaltiger Baustein für eine starke Kundenbindung, indem es Ihren Einsendern und deren Patienten einen echten Mehrwert bietet.


Veröffentlicht am: 29.04.2020
Bildnachweis: © Bucher Gruppe