QC-DocPrint ersetzt QC-Print und QC-PDF

Mit QC-DocPrint präsentieren wir Ihnen den Nachfolger von QC-Print und QC-PDF, der das Drucken von Scheinen und Etiketten ab sofort noch einfacher macht. Die zentrale Formularverwaltung erfolgt dabei über das DocConnect.

QC-DocPrint ermöglicht eine flexiblere Konfiguration von Formularen und Etiketten. Individuelle Änderungswünsche eines Einsenders können Sie so ganz unkompliziert und selbstständig umsetzen. Die Anpassung erfolgt dabei zentral über das DocConnect und kann dann direkt für einzelne Praxen oder alle freigegeben bzw. verteilt werden.

Mit der Einführung der QC-DocPrint erscheinen zwei Versionen der Software. Sie ist sowohl als Desktopanwendung als auch als Windows-Service verfügbar. Die Windows-Service-Version ermöglicht die Anbindung von Thin-Client-Terminalserver-Strukturen über eine zentrale Instanz von QC-DocPrint. Weiterhin können sämtliche Etikettendrucker einer Praxis über eine Instanz der QC-DocPrint angesteuert und verwaltet werden.

 


Veröffentlicht am: 31.07.2019
Bildnachweis: © Bucher Gruppe

Geschlechtsangabe auf Formularen zum 1.10. geändert – QuickCON Update notwendig

Die KBV ändert zum 01.10. die Darstellung des Geschlechts auf Formularen. Konkret geht es dabei um den Überweisungsschein (Muster 6) und die Laboranforderungsscheine (Muster 10, 10A und 10L). Um diese gemäß dieser Anforderung richtig drucken zu können, benötigen Sie ab Oktober eine neue Version von QC-DocPrint bzw. QC-PDF.

Darüber hinaus ist es möglich, dass bei der Nutzung von AIS-Systemen, die nicht dateibasiert sondern über den Formulardruck angeschlossen sind, ein Update von Laborabo notwendig wird.

Mehr zur Formularanpassung seitens der KBV lesen Sie hier.


Veröffentlicht am: 31.07.2019
Bildnachweis: © Bucher Gruppe

Die neuen Funktionen des Chat-Moduls

Übersicht & Struktur

Seit der letzten Version haben Sie die Möglichkeit, Ihre Nachrichten individuell zu organisieren. Sie können eigene Postfächer anlegen und Nachrichtenverläufe bequem per Drag & Drop verschieben.

So legen Sie ein neues Postfach an:

  • Nachricht auswählen
  • strg gedrückt halten und Nachricht in die Spalte Posteingang ziehen
  • Postfach benennen

So können Sie einen Nachrichtenverlauf verschieben:

  • Nachricht auswählen
  • strg gedrückt halten
  • Nachricht in ein beliebiges Postfach ziehen

Zudem begleitet ein neues Farbleitsystem unseren Chat. Damit ist der Nachrichteneingang übersichtlicher und strukturierter.

  • blaue Markierung: Hier handelt es sich um eine externe Nachricht
  • graue Markierung: Daran erkennen Sie eine interne Nachricht
  • rote Markierung: Sie sind für die Bearbeitung dieser Nachricht verantwortlich

 

 

Zugriffe verwalten

Zudem bietet die neue Version die Möglichkeit innerhalb eines Nachrichtenverlaufs mit internen und externen Empfängern Nachrichten zu verfassen, die nur von Ihren Kollegen im Labor gelesen werden können, nicht aber vom Einsender.  Das hat den Vorteil, dass Sie alle Infos zu einem Thema im selben Nachrichtenverlauf besprechen können, ohne dass der Einsender davon etwas mitbekommt. Setzen Sie hierzu einfach den Haken bei „Nur für Labormitarbeiter lesbar“, wenn Sie eine Nachricht verfassen.

Zum fachlichen Austausch können Sie weitere Abteilungen zu Nachrichtenverläufen hinzufügen oder entfernen.

Damit bei einer neuen Nachricht klar ist, wer sich innerhalb Ihrer Abteilung darum kümmert, können Sie Nachrichten entsprechend markieren.  Indem Sie auf „Ich bearbeite diese Nachricht“ klicken, signalisieren Sie Ihren Kollegen, dass Sie diese Nachricht bearbeiten. Alle Nachrichtenverläufe, bei denen Sie der Bearbeiter sind, werden in der Übersicht rot hervorgehoben.


Veröffentlicht am: 31.07.2018
Bildnachweis: © Thomas Lefebvre / https://unsplash.com/