Doppelspitze für BS software development

22.12.2020 | BS software development

Unsere Geschäftsführung bekommt Verstärkung: Ab dem 01.01.2021 wird sich Jürgen Bucher die Leitung des Unternehmens gemeinsam mit Jens Böttinger teilen. Als langjähriger Leiter der Entwicklung war Jens maßgeblich an der Entstehung sämtlicher Softwarelösungen beteiligt und kennt das Unternehmen wie kein anderer.

„Jens ist seit 2009 bei uns und seitdem wesentlich am Aufbau und der Entwicklung unserer Produkte und Komponenten beteiligt. Daher war es nur logisch, dass er diese Aufgabe irgendwann übernehmen würde und ich freue mich sehr über die Unterstützung“, so Jürgen Bucher zur neuen Führungsspitze.

Während Jürgen sich künftig noch mehr den kaufmännischen Tätigkeiten widmen wird, wird Jens vor allem für den Entwicklungsbereich verantwortlich sein. Ein besseres Führungsteam könnten wir uns bei so viel geballter Erfahrung und Know-how definitiv nicht wünschen.

Jens sieht seinem neuen Amt mit viel Motivation und Vorfreude entgegen: „Ich freue mich auf die künftige Aufgabe und möchte mich bei Jürgen für das Vertrauen, das er mir entgegenbringt, bedanken.“ Wir gratulieren Jens zu seiner neuen Aufgabe und wünschen ihm viel Erfolg. Die Zukunft von BS software development ist jedenfalls gesichert.

 

Bildnachweis: © Bucher Gruppe

Verwandte Themen

Rekordverdächtig: DMEA 2023

Rekordverdächtig: DMEA 2023

Über 16.000 Fachbesucher:innen und mehr als 750 Ausstellende aus fast 30 Ländern – so viele wie noch nie. Mit einem deutlichen Zuwachs ist die DMEA 2023 am vergangenen Donnerstag zu Ende gegangen – und wir waren wieder dabei. Vom 25. bis 27. April kam in Berlin die...

Deutscher Labortag 2023

Deutscher Labortag 2023

Zwei Tage gefüllt mit anregenden Gesprächen und spannenden Themen aus dem Spektrum der Labordiagnostik – das war der Deutsche Labortag in Berlin. Wir waren als Aussteller auf der Jahrestagung des Berufsverbandes Deutscher Laborärzte (BDL) vertreten, um hier unsere...

Nachhaltigkeit fördern

Nachhaltigkeit fördern

Anlässlich unserer Spendenaktion im Dezember, bei der wir gemeinsam als Team entschieden hatten, auf einen Teil unseres Bonus zu verzichten und diesen zu spenden, hatten wir es bereits angekündigt: Das Unternehmen selbst wird über das Jahr verteilt eine größere Summe...