Schule und dann?

11.02.2020 | BS software development

Mit dieser Frage im Hinterkopf waren sicher viele der mehr als 40.000 Schülerinnen und Schüler zur 10. Ulmer Bildungsmesse angereist, die am Samstag nach drei ereignisreichen und informativen Tagen zu Ende gegangen ist. 280 Aussteller in 7 Hallen waren gut darauf vorbereitet, so manchem Besucher eine Antwort auf diese Frage zu geben und Perspektiven für den Start ins Berufsleben aufzuzeigen.

Wir waren zum ersten Mal als Aussteller mit dabei, um hier unsere Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten und nicht zuletzt unser Unternehmen selbst zu präsentieren. Im Fokus der vielen Gespräche standen unsere Ausbildungsberufe und Studiengänge im IT-Bereich. Aber auch die Möglichkeit einer Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder eines dualen Studiums für Mediendesign fanden großen Anklang bei den Schülern. Viele von ihnen waren gezielt und bestens vorbereitet auf unseren Stand gekommen, um hier näheres über die Bucher Gruppe und die Healthcare-IT-Branche zu erfahren.

Und so nehmen wir nicht nur den ein oder anderen spannenden Lebenslauf eines potentiellen Nachwuchs-Softwareentwicklers mit, sondern auch viele Eindrücke darüber, was junge Menschen auf der Suche nach ihrer beruflichen Laufbahn bewegt. Das bestärkt uns darin, auch weiterhin einen großen Fokus auf das Thema Nachwuchsförderung und Ausbildung zu legen. Keine Frage also, dass die nächste Ulmer Bildungsmesse 2022 für uns schon jetzt ein absoluter Pflichttermin ist.

Bildnachweis: © Bucher Gruppe