Egal um welchen Bereich der Labormedizin es sich handelt, mit unserem neuen QuickCON OrderEntry ist jede digitale Laboranforderung mit wenigen Klicks erledigt. Das intuitiv zu bedienende System zeichnet sich durch seine hohe Geschwindigkeit und minimale Ladezeiten aus und bietet seinen Nutzern dabei ein Maximum an Flexibilität und Individualität.

Wird auf Einsenderseite ein neuer Auftrag angelegt, werden alle Patientendaten und Diagnosen automatisch aus dem Arztinformationssystem übernommen und können um weitere Angaben ergänzt werden. Intelligente Auswahlmöglichkeiten erleichtern dabei die Auswahl der zu untersuchenden Analyte. Zudem können Einsender eigene Profile und Anforderungskarten anlegen, wodurch vor allem regelmäßig wiederkehrende Untersuchungen deutlich vereinfacht werden. Im Warenkorb werden alle anzufordernden Analysen abrechnungsspezifisch kategorisiert und übersichtlich dargestellt.

Sobald ein Auftrag abgeschickt wird, wird die Labornummer eingetragen und ein Karteikarteneintrag erstellt. Die benötigten Etiketten werden automatisch in der richtigen Anzahl gedruckt und sämtliche relevante Scheine erstellt.

Das Labor hat die Möglichkeit, Anforderungskarten und Profile individuell zu definieren. Für eine maximale Flexibilität stehen dabei vielfältige Optionen zur Verfügung. Zusätzlich können individuelle Regelwerke definiert werden, wodurch mögliche Fehlerquellen von vornherein ausgeschlossen werden, zum Beispiel wenn die Anzahl der Untersuchungen bestimmter Analyte durch die Krankenkasse begrenzt ist.

Zudem können Formulare und Etiketten nach eigenem Wunsch gestaltet und konfiguriert werden – ganz ohne Programmierkenntnisse.

Unsere neueste Entwicklung wurde nativ für Windows und Mac OS entwickelt und kann nahezu an jedes Arztinformationssystem angebunden werden.

Sie wollen mehr erfahren? Gerne zeigen wir Ihnen das QuickCON OrderEntry in einer persönlichen Präsentation.


Veröffentlicht am: 30.07.2020
Bildnachweis: © Bucher Gruppe