Angesichts der aktuellen Situation bezüglich des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 geht es vor allem darum, Zeit zu gewinnen. Wir haben deshalb in den letzten Tagen mit Hochdruck an einer neuen Patienten-App gearbeitet, die schnellere Abläufe in der Diagnostik gewährleistet.

Die App ist für alle Beteiligten kostenlos und informiert auf SARS-CoV-2 getestete Patienten mittels eines Ampelsystems über ihren Befund. Im Falle eines positiven Ergebnisses können so schnellstmöglich alle erforderlichen Maßnahmen eingeleitet werden.

Die Abnahmezentren für COVID-19-Tests bekommen zu diesem Zweck Etikettenbögen mit jeweils zwei zusammengehörenden QR-Codes. Wird bei einem Patienten ein Abstrich genommen – etwa in einer Drive-In-Teststation – erhält dieser dabei ein Etikett. Das zweite Etikett wird zusammen mit der Probe an das Labor gesendet. Der Patient kann die App im jeweiligen App-Store herunterladen und sich mithilfe des QR-Codes oder der ID-Nummer auf dem Etikett einloggen. Die Probe wird zusammen mit einem zweiten Barcode an das Labor gesendet. Hier wird der Barcode zum Auftrag (in einem beliebigen LDT-relevanten Datenfeld) eingescannt. Der fertige Befund wird exportiert und im Labor auf eine mögliche COVID-19-Untersuchung und einen vorhandenen BS-Auftragscode gescannt. Das Befundergebnis zu diesem Auftragscode wird auf dem zentralen Server eingetragen. Sobald der Befund verfügbar ist, erhält der Patient eine Push-Notification.

Mit unserer App wird der Patient in Echtzeit über sein Testergebnis informiert, welches übersichtlich mittels Ampelsystem dargestellt wird. Eine telefonische Abfrage fällt damit weg, so dass die zuständigen Stellen entlastet und die Telefonleitungen freigehalten werden. Das spart wertvolle Zeit.

Die App kann im jeweiligen App-Store kostenlos heruntergeladen werden und ist mit sämtlichen Laborinformationssystemen kompatibel. Die Tools für die Labore sind einsatzbereit. Darüber hinaus stehen uns dank der Firma HERMA kostenlose Etiketten für 125.000 Tests zur Verfügung, die direkt an interessierte Labore weitergeleitet werden können.

Einige große Labore haben unsere App bereits im Einsatz. Wenn Sie auch Interesse daran haben, dann melden Sie sich gerne bei uns.


Veröffentlicht am: 18.03.2020
Bildnachweis: © Bucher Gruppe