TI-Hardwaretausch – kinderleichte Gültigkeitsprüfung Ihrer Zertifikate

02.08.2022 | BS Bucher Systemlösungen

Da die Sicherheitszertifikate der TI-Konnektoren aus Sicherheitsgründen nur für fünf Jahre zugelassen sind und nicht einfach verlängert werden können, müssen die Konnektoren nun nach und nach ausgetauscht und durch neue Geräte ersetzt werden. Die ersten noch in Gebrauch befindlichen Konnektoren schalten sich diesen Herbst ab, sodass hier dringender Handlungsbedarf besteht.

Um die Sicherheit der TI zu gewährleisten, sollten Sie daher unbedingt überprüfen, wann die Zertifikate Ihres Konnektors ablaufen, um rechtzeitig einen neuen bestellen zu können. Das gleiche gilt jedoch auch für alle anderen TI-Komponenten. Denn nach Ablauf des Zertifikats in einer Ihrer TI-Komponenten kann keine Verbindung zur TI aus Ihrer Praxis mehr hergestellt werden.

Aber keine Sorge! Sie können ganz einfach prüfen, wann die Zertifikate Ihrer jeweiligen Komponenten auslaufen und wann Sie entsprechend handeln müssen. Als CGM-Kunde besuchen Sie die TI-Hardwaretausch-Website und geben hier Ihre Postleitzahl sowie Ihre CGM-Kundennummer (diese finden Sie etwa auf Ihrer letzten CGM-Rechnung) ein und bestätigen die Eingabe mit dem Weiter-Button. Auf diese Weise sehen Sie sofort, welche Komponenten ausgetauscht werden müssen und können diese mit nur einem Klick direkt in der benötigten Stückzahl bestellen. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese Abfrage nur möglich ist, sofern Sie mit dem Konnektor KoCoBox MED+ arbeiten.

Sollten Sie weitere Unterstützung beim TI-Hardwaretausch benötigen, kontaktieren Sie uns gerne.

 

 
 
 
 
Bildnachweis: © Bucher Gruppe

Verwandte Themen

Zusatzmodule optimieren Ihr CGM M1 PRO

Zusatzmodule optimieren Ihr CGM M1 PRO

Ihr CGM M1 PRO unterstützt Sie bei der effizienten Organisation Ihrer Arbeitsabläufe. Um Ihnen die Arbeit darüber hinaus noch ein wenig einfacher zu machen, gibt es eine Reihe an Zusatzmodulen, die Sie nach Ihren eigenen Wünschen und Anforderungen zusammenstellen...